Fünen

Urlaub auf der Märcheninsel Fünen

Kennen Sie Fünen?

Fünen ist die drittgrößte Insel Dänemarks, wenn man einmal von Grönland absieht. Die größte Stadt der Insel ist Odense, in der der wohl bekannteste Schriftsteller Dänemarks geboren wurde. Die Rede ist natürlich von Hans Christian Andersen. Er schrieb zum Beispiel die wunderschönen Märchen von der kleinen Meerjungfrau oder der Prinzessin auf der Erbse und wurde durch sie über die Grenzen Dänemarks hinweg berühmt. Noch heute kann man das Haus, in dem Hans Christian Andersen aufgewachsen ist, sowie zwei ihm gewidmete Museen in Odense besichtigen. Heute machen viele Ferienhäuser Dänemark zu einem Land und speziell die Insel Fünen zu einem Ort, der viele Besucher vor allem aus den skandinavischen Ländern, Deutschland, Polen und den Benelux-Staaten anlockt.

Insel Fünen

Doch nicht nur das Aushängeschild Andersen lässt die Besucherströme nicht abreißen. Die Idylle, in der man sich sofort wohlfühlt und entspannt, die tolle Natur und die vielen Küsten sind es, die einen Urlaub auf Fünen unvergesslich machen. Wer etwas Abwechslung braucht, kann mit dem Fahrrad durch die Landschaft fahren oder auf einem der zahlreich vorhandenen Golfplätze Fünens eine Partie Golf spielen. Fünen hat eigentlich für jeden etwas. In Odense gibt es zahlreiche gastronomische Betriebe, Museen und Schlösser, die allesamt einen Besuch wert sind und für noch mehr Erlebnisse sorgen.

Video über den Urlaub auf Fünen