Urlaub am Limfjord

Ferien am Limfjord

Landschaft am Limfjord
Landschaft am Limfjord

Bei eingefleischten Dänemark-Fans steht er fast so hoch im Kurs wie die Ferienhäuser in Dänemark. Der Limfjord, ein lang gestreckter Sund zwischen Jütland und der Insel Vendsyssel-Thy, verbindet die Nordsee im Westen bei Thy und Thyborøn mit dem Kattegat bei Hals.Der Kattegat wird, je nach Sichtweise, der Ostsee zugeordnet oder aber als Arm der Nordsee betrachtet.

Die Skandinavier favorisieren keine dieser geografischen Einordnungen, für sie ist dies ein eigenständiges Meeresgebiet. Wer die Fjorde an der Westküste Norwegens gewohnt ist, der wird sich vielleicht über den Limfjord wundern, denn ihm fehlt jegliche Wildheit. Er erinnert viel mehr an einen riesigen See. Dennoch sind hier die Bedingungen für Surfer als geradezu ideal zu bezeichnen. Die Top-Surfreviere heißen Lemvig, Ejsingholm oder Struer und hier werden sogar Europa- und Weltmeisterschaften durchgeführt. Surffans aus Deutschland, die ihr eigenes Bord nicht auf dem Auto transportieren wollen, können in den hier ansässigen Surfschulen jederzeit ihr passendes Gerät ausleihen.

Wer am Limfjord Ferienhaus Urlaub machen will, wird hier bestens bedient. Rund um den Fjord gibt es ein dichtes Netz wunderschöner und gut gelegener Ferienhäuser. Um dort Urlaub zu machen, muss man aber kein ausgewiesener Surfer sein. Wer gerne in der Natur unterwegs ist, der kann den Limfjord auch mit einer schönen Fahrradtour erkunden. Bestens ausgeschildert als Radweg Nr. 103, führt er über den nordöstlichen Teil des Fjordes über Alborg bis an den Kattegat bei Hals. Diese Route verläuft meist durch unberührte Natur über sehr wenig befahrene Landstraßen. Nur wenn man auf Dörfer oder Städte trifft, wird man diesen Luxus gegen ein anderes Vergnügen eintauschen müssen. Dänische Geschäfte, Cafés, Restaurants und die Begegnung mit den freundlichen dänischen Gastgebern.

Foto: VisitDenmark, Fotograf John Sommer.