Meditation an der Ostsee

Ich bin an der Ostsee in Dänemark. Ich atme ein. Ich atme aus. Ich rieche die frische Seeluft. Ich fühle den warmen Sand unter meinen Füßen. Die Meereswogen rauschen und in der ferne höre ich das Gekichere von spielenden Kindern. Die Sonne steht hoch am Himmel und meine Haut ist vom Sonnenschirm und dem Sonnenschutzfaktor 70 geschützt.

ristinge
Ristinge, Langeland

Neben mir im Strandkorb schlummert meine Liebste. Irgendwer hat eine Sandburg gebaut, die jetzt von einer Welle überspült wird. Alle meine Alltagssorgen sind vergessen, es gibt nur diesen Augenblick. Keine Vergangenheit und keine Zukunft. Meine Augenlider werden langsam schwerer und schwerer. Ich fange an zu träumen und je weniger meine Augen wahrnehmen, desto eindrucksvoller dringen die Geräusche des Strandes in mein Bewusstsein. Möwen, die in der Ferne singen und ein paar Menschen, die sich in einem angenehmen Singsang auf Dänisch miteinander unterhalten. Ich höre meinen eigenen Atem und die Gedanken verlieren sich.

Ist es verwunderlich, dass jedes Jahr so viele Menschen ihren Urlaub immer wieder am Meer verbringen wollen?

Zum Beispiel am Strand an der Ostsee, mit einer Ferienwohnung an der Ostsee.  Man während eines solchen Ostsee-Urlaubs die eigenen Energiequellen wieder vollständig aufladen und die Ruhe finden, die einem während des Alltags so häufig abhanden kommt. Ob Seeland in Dänemark oder an anderen Ostseestränden im Ferienhaus an der Ostsee: Wenn das Wetter mitspielt und man ein komfortables Ferienhaus für die Nächtigung gefunden hat, dann kann bei einem solchen Urlaub eigentlich nicht mehr viel schief gehen.