Ferienhaus Dänemark Urlaub auf Samsö

Samsö Kattegats Perle
Touristen jeden Alters reisen gerne nach Dänemark, denn hier ist jeder willkommen von der Großfamilie über den Hundebesitzer bis zur Angler-Clique. Es hat weit mehr als nur die schnelle Anreise zu bieten. Man findet in Dänemark an der Ostsee oder Nordsee stets vor der Tür und es ist nie weit zu den vielen Stränden, Steilklippen und Fjorden. Gerade die vielen Inseln und das maritime Flair überall machen Dänemark zu einem derartig beliebten Reiseziel. Wer zum Beispiel auf der kleinen Insel Samsö Ferienhaus oder Ferienwohnung mietet, den erwarten Entspannung und Erholung pur.

Die Insel bietet die meisten Sonnentage von ganz Dänemark, prima für einen Urlaub im Ferienhaus Dänemark. Man kann sich zum Beispiel gut im größten Ort der nur 114 Quadratkilometer großen Insel, Nordby mit seinem uralten Häusern aus dem 18 Jahrhundert, ein Feriendomizil mieten und von dort aus die vielen Sehenswürdigkeiten der Insel erkunden. Der Name Samsö heißt Insel zum Versammeln und ist heute ebenso aktuell für die Ströme der Touristen wie früher für die namensgebenden Wikinger.

Um Samsö herum liegt der Kattegat, genauer gesagt der Stavns Fjord mit Schären, zwischen denen man Wattwandern und Vögel beobachten kann. Die vielen Strände laden natürlich zu einem gemütlichen Badeurlaub ein, das Innere der Insel zu Erkundungstouren. Die eher karge Nordinsel kontrastiert mit dem dicht bebauten furchtbaren Süden. Hier wurden 1888 die erste Bauerngewerkschaft gegründet und bis heute wird rege Landwirtschaft betrieben. Die alte Tranebjerg Kirche war früher einmal eine sogenannte Wehrkirche, die heute besichtigt werden kann. Und der Vesborg Leuchtturm ist die geographische Landesmitte mit einem tollen Ausblick über die umliegenden Gegenden.